F wie … Freude

Freude ist bedingungslos.
Freude ist unabhängig von Dingen, Menschen oder Orten.
Freude braucht keine äußeren oder inneren Erfüllungsbedingungen.

Freude ist im Hier und Jetzt – niemals in der Vergangenheit.
Freude ist … ohne Wenn und Aber.
Freude bedeutet Sein.

Freude kann nicht nebenbei existieren, sich ihren Platz mit Angst, Wut oder irgendeiner anderen Emotion teilen.
Freude ist total, absolut, 100%.
Freude ist die Verbindung mit sich selbst, der Schöpfung, widerspruchslos, Annahme und Hingabe.

Freude ist tief in jedem Menschen, doch viele haben das vergessen. Ihre Empfindungen sind nur mehr Schatten der wahren Freude – und auch dieser Schatten lebt in Abhängigkeit von Erfüllungsbedingungen.

Freude kann nicht neben dem Ego existieren. Das Ego wertet, vergleicht, teilt unsere Welt in Gut und Schlecht, trennt uns von unserem wahren Sein – und hilft uns innerhalb unserer Gesellschaft und der von ihr geschaffenen Welt zu überleben.
Das Ego ist eine von uns geschaffene Illusion.
Freude ist unser wahres Sein.

Ein Augenblick der Freude ist zeitlos, grenzenlos … frei.

Freude ist in uns, immer und überall. Es gilt nur sich daran zu erinnern und aufzuhören, etwas anderes zu sein. Es gibt nichts zu lehren oder zu lernen.
Freude ist … wenn wir sie nicht daran hindern … unser natürlicher Zustand.

Dieser Beitrag wurde unter Philosopherl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort