W wie … Wachstum

Wachstum, das magische Wort. Im ganzen Universum gibt es nichts, das endlos wächst, expandiert … glaubt man den Physikern – nicht mal das Universum.
ABER es gibt eine Ausnahme: die Wirtschaft. Zumindest wird das erwartet. Die Wirtschaft soll jedes Jahr wachsen. Immer weiter, immer weiter. Muss sie ja wohl, weil es immer mehr Menschen gibt, die zu versorgen sind
ABER wir produzieren schon jetzt mehr, als wir brauchen und – ganz ehrlich – auf viel zu viele Dinge, die wir nicht brauchen und wegwerfen.
ABER wir müssen konsumieren, weil die Wirtschaft sonst ja nicht wachsen kann. Daher sorgt das System dafür, dass uns gerade soviel Geld zur Verfügung steht, damit wir brave Konsumenten bleiben welche die Wirtschaft weiter wachsen lassen. In unseren Kästen, Kellern, Dachböden usw. stapeln sich die Konsumartikel, die Schuldenberge wachsen weltweit, (zumindest im Westen) essen sich die Menschen am Überfluss zu Tode … doch die Wirtschaft wächst weiter!

Nichts auf diesem Planeten wächst ewig. Selbst bei Mammutbäumen ist irgendwann Schluss, weil ganz einfach das Wasser nur bis zu einer bestimmten Höhe im Stamm transportiert werden kann.
Das Leben funktioniert in Kreisprozessen. Anfang – Wachstum – Abstieg – Ende und Neuanfang …
Zu glauben, die Wirtschaft würde ewig weiter wachsen und uns alle (oder zumindest die die daran verdienen) glücklich machen, ist eine Verblendung des Ego (ja, das Ego schon wieder). Dennoch versuchen wir krampfhaft, die Verblendung wahr werden zu lassen und nehmen dafür Umweltzerstörung, Krankheit und genau genommen unsägliches Leid in Kauf, das Leid von jenen (ob Mensch, Tier oder Pflanze) die sterben müssen um das Wachstum weiter zu treiben.

Aber Besinnung oder gar freiwilliger Verzicht und Beschränkung auf das, was wir wirklich brauchen, das war noch nie so wirklich des Menschen Stärke. So tut er denn weiterhin, was er schon immer getan hat: an Wunder glauben! Oder ewiges Wirtschafts-Wachstum.

 

Dieser Beitrag wurde unter The Jester veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort